Medienhaus Tamedia kauft weiter ein

INTERNETHANDEL ⋅ Das Medienhaus Tamedia übernimmt die Anzeigenplattformen Tutti.ch und Car4you.ch vollständig. Bisher hielten Tamedia und die norwegische Schibsted Media-Gruppe die Plattformen gemeinsam - Tamedia übernimmt nun die 50-Prozent-Beteiligung des norwegischen Konzerns.

Der Kaufpreis für die Beteiligung betrage 15 Mio. Euro, teilte Tamedia am Freitag mit. Dazu komme eine erfolgsabhängige Zahlung von maximal 12,5 Mio. Franken im Jahr 2019, basierend auf der Entwicklung der Kleinanzeigenplattform tutti.ch im Jahr 2018. Die Eidgenössische Wettbewerbskommission müsse der Transaktion noch zustimmen.

Tamedia und Schibsted hielten bisher gemeinsam die Tochtergesellschaft Swiss Classified Media. Diese betrieb Tutti.ch und Car4you.ch. Schibsted gibt nun ihren Anteil der Tochtergesellschaft an Tamedia ab. Die beiden Medienkonzerne wollen ihre Zusammenarbeit in den nächsten drei Jahren aber fortsetzen.

Erst am Dienstag hatte Tamedia angekündigt, die Ricardo-Gruppe zu übernehmen. Die zu Ricardo gehörenden Anzeigenplattformen OLX.ch und Autoricardo.ch sollen Tutti.ch und Car4you.ch stärken, teilte Tamedia mit.

Die beiden Autoverkaufsportale Car4you.ch und Autoricardo.ch sollen insbesondere ein Gegengewicht zu Autoscout24 bieten. Autoscout24 wird von der Tamedia-Konkurrentin Ringier betrieben. (sda)


Login


 

Anzeige: