Neue Luzerner Zeitung Online

Schicksalstag für Biotechfirma Cytos

PHARMAINDUSTRIE ⋅ Die vor dem Aus stehende Biotechfirma Cytos führt am Montag eine ausserordentliche Gläubigerversammlung durch, um den drohenden Konkurs abzuwenden. Da der Ausgang ungewiss ist, wird der Handel mit den Aktien zeitweise eingestellt.

Cytos konnte die im Februar fälligen nachrangigen Wandelanleihen nicht zurückzahlen. Sie schlug daher den Gläubigern vor, die Wandelanleihen in Aktien umzuwandeln. Nur so könne ein Konkurs verhindert werden. Dafür ist aber die Zustimmung der Gläubiger notwendig.

Da der Ausgang der Versammlung unbekannt und potentiell kursrelevant sei, habe Cytos bei der Schweizer Börse beantragt, den Handel der Aktien wie auch der Wandelanleihen zehn Minuten vor Beginn der Versammlung bis mindestens eine Stunde nach Versand der Medienmitteilung einzustellen, schreibt Cytos. Die Versammlung beginnt um 13 Uhr. (sda)

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

Anzeige:

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse