Shell übernimmt britischen Gaskonzern BG

ENERGIE ⋅ Der britische Ölmulti Royal Dutch Shell kauft den heimischen Gaskonzern BG für 67,2 Milliarden Franken. Beide Seiten haben sich auf die Transaktion geeinigt.

Es ist die erste Grossfusion dieser Art in der Branche seit mehr als zehn Jahren. Shell zahlt demnach 383 Pence je BG-Aktie in bar und 0,4454 eigene Aktien je BG-Anteilsschein. Dies sei ein Aufschlag von rund 52 Prozent auf den durchschnittlichen BG-Kurs der vergangenen 90 Handelstage. (sda/reu)


Login


 

Anzeige: