Also-Konzern steigert Umsatz und Gewinn

EMMEN ⋅ Der in der IT-Logistik und im IT-Grosshandel tätige Also-Konzern ist im Geschäftsjahr 2014 deutlich gewachsen und hat zudem die Profitabilität verbessert. Die Aktionäre sollen an den guten Ergebnissen in Form einer höheren Ausschüttung beteiligt werden.

Der Umsatz stieg um 11 Prozent auf 7,2 Mrd. Euro. In Zentraleuropa legten die Einnahmen gegenüber dem Vorjahr um fast 13 Prozent zu, in Nord- und Osteuropa wurde ein Plus von 3,8 Prozent erzielt, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Der Gewinn legte überproportional zu. Unter dem Strich schauten mit 60,9 Mio. Euro knapp 22 Prozent mehr heraus als im Vorjahr. "Wir haben erneut Rekordwerte bei der Profitabilität erreicht und unsere Ziele für das Gesamtjahr deutlich übertroffen", lässt sich Also-Chef Gustavo Möller-Hergt in der Mitteilung zitieren.

Den Aktionären soll eine Dividende in der Höhe von 1,60 Fr. ausgeschüttet werden, dies nach 1,40 Fr. im Vorjahr. Darüber wird an der Generalversammlung am 12. März abgestimmt. (sda/awp)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: