Neue Luzerner Zeitung Online

Auto entwendet: Mutmassliche Täter festgenommen

AESCH ⋅ Die Luzerner Polizei hat zwei Männer festgenommen, nachdem sie am frühen Dienstagmorgen in Aesch ein Auto entwendet und später wieder zurückgestellt hatten.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstagmorgen um ca. 02.30 Uhr in Aesch. Im Gebiet Mühle konnten Anwohner beobachten, wie zwei Männer ein Auto von einem Parkplatz entwendeten. Das Auto war unverschlossen und der Zündschlüssel lag im Handschuhfach. Die Polizei wurde umgehend informiert.

Hinweise aus der Bevölkerung

Die beiden Täter haben das Fahrzeug gegen 05.00 Uhr wieder auf den Parkplatz gestellt und sind geflüchtet. Einer der beiden mutmasslichen Täter konnte dank verschiedenen Hinweisen aus der Bevölkerung und den Diensthunden Tyson und Elza nach einer Flucht in Baldegg festgenommen werden.

Der 18-jährige Doppelbürger (Schweiz/Türkei) wird zurzeit von der Polizei befragt. Der zweite Täter wurde am frühen Mittwochmorgen in Pfeffikon festgenommen. Beide mutmasslichen Täter sind der Polizei bekannt.

ph/shä

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse