Neue Luzerner Zeitung Online

«Campus Horw» soll ausgebaut werden

HOCHSCHULE LUZERN ⋅ Das Raumangebot an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur in Horw ist knapp. Um den Standort zu stärken, hat der Regierungsrat für den Ausbau die Erarbeitung eines Masterplans «Campus Horw» in Auftrag gegeben.

Die Entwicklung der Studierendenzahlen im Departement Technik & Architektur der Hochschule Luzern in Horw führt am heutigen Standort zu Raumknappheit. Dieser kann nur mit einem Ausbau begegnet werden, heisst es in einer Medienmitteilung der Staatskanzlei Luzern vom Donnertag. Der Regierungsrat hat deshalb die Dienststelle Immobilien beauftragt, einen Masterplan für die Erweiterungsbauten und das Nutzungspotential für den «Campus Horw» zu ermitteln.

Breit abgestütztes Planungsverfahren

Um die verschiedenen Anspruchsgruppen in die Entwicklung des «Campus Horw» einzubeziehen, wurde ein Planungsverfahren in Form eines städtebaulichen Studienauftrags gestartet. Die Ergebnisse werden dabei im Dialog mit den Planungsteams und einem Beurteilungsgremium mit Vertretern der Gemeinde Horw, der Hochschule Luzern, des Kantons Luzern, dem Gemeindeverband LuzernPlus sowie externen Fachexperten erarbeitet.

Für die Teilnahme an dieser Testplanung wurden gemäss Mitteilung drei, im Hochschulbereich erfahrene Planungsbüros, beauftragt. Die Ergebnisse sollen im Herbst 2015 vorliegen. Diese bilden die Grundlage für die anschliessende Erarbeitung des Masterplans «Campus Horw».

pd/zim

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse