Die Stadt will für 2 Millionen Franken ihre Brunnen sanieren

LUZERN ⋅ In der Stadt Luzern sollen die 134 öffentlichen Brunnen saniert werden. Zudem sollen die Brunnen stärker als Spender von Trinkwasser bekannt gemacht und touristisch vermarktet werden. Der Stadtrat beantragt deshalb für die nächsten fünf Jahre knapp 2 Millionen Franken.

Wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Bericht und Antrag des Stadtrates an das Parlament hervorgeht, entfällt der Grossteil des Kredites, nämlich 1,4 Millionen Franken, auf Sanierungsmassnahmen.

Im Zentrum der Sanierungen stehen die 15 grösseren öffentlichen Brunnen, in die 0,8 Millionen Franken gesteckt werden soll. Es sind dies etwa die Brunnen am Mühlen-, Weinmarkt- oder Kornmarkt in der Altstadt, der Wagenbachbrunnen beim KKL, der Bundesplatzbrunnen in der Neustadt oder der Eisenbahnerbrunnen an der Baselstrasse.

Für die Sanierung der kleinen Brunnen will die Stadtregierung pauschal 0,3 Millionen Franken reservieren. Dazu kommt eine Reserve im gleichen Umfang.

Mehr als 0,3 Millionen Franken sind für die fachliche Beratung vorgesehen. Die Stadtverwaltung soll zur Bewältigung des Vorhabens zusätzliche 35 Stellenprozente erhalten. Dies sei als Initialaufwand nötig, damit intern Know-how aufgebaut werden könne, schreibt der Stadtrat.

Im Bericht wird darauf hingewiesen, dass der Zustand der öffentlichen Brunnen der Stadt noch nicht systematisch erfasst sei. Auch fehle ein Schutzkonzept für historisch wertvolle Brunnen. Ziel sei die Erarbeitung eines Pflege- und Unterhaltsmanagements.

Über 200'000 Franken sind für Schutzmassnahmen und Kommunikationsmassnahmen vorgesehen. Die Brunnen an heiklen Orten sollen besser geschützt werden, ferner sollen Bevölkerung und Touristen auf die Bedeutung der Brunnen hingewiesen werden. So können die alten Brunnen bei einem längeren Stromausfall die Bevölkerung mit Trinkwasser versorgen.

Diese Luzerner Brunnen werden saniert

Brunnenname Ort Kosten
     
Neptunbrunnen Mühlenplatz 25'000 Franken
Krienbrügglibrunnen Philipp-Anton-von-Segesser-Platz 130'000 Franken
Weinmarktbrunnen Weinmarkt 90'000 Franken
Musikpavillon Nationalquai / Kurplatz 160'000 Franken
Kornmarktbrunnen Kornmarkt 45'000 Franken
Springbrunnen Bleichergarten 10'000 Franken
Jesuitenbrunnen Bahnhofstrasse 12 15'000 Franken
Bundesplatzbrunnen Helvetiagärtli 10'000 Franken
Mühlebachbrunnen Mühlebachweg 15'000 Franken
Weybrunnen Weyplätzli 20'000 Franken
Eisenbahnerbrunnen Baselstrasse, Rest. Crazy Cactus 10'000 Franken
St.-Karli-Wandbrunnen Schulhaus St. Karli 20'000 Franken
Zimmerwerkbrunnen Eichwaldstrasse 30'000 Franken
Fischbrunnen Unter der Egg 25'000 Franken
Wagenbachbrunnen Europaplatz 220'000 Franken

sda/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: