Die neue «Luzerner Zeitung» ist da

IN EIGENER SACHE ⋅ Nach 20 Jahren erhält die Luzerner Zeitung ein neues Kleid. Der Weg von der Idee bis zum neuen Layout war für alle Beteiligten aufregend und abenteuerlich. Am 19. September liegt die neue «Luzerner Zeitung» nun das erste Mal bei den Lesern im Briefkasten.

Aktualisiert: 
19.09.2016, 13:00

Jérôme Martinu, Chefredaktor

Von Zug bis Altdorf, von Sarnen über Stans bis nach Luzern – überall in der Zentralschweiz: Heute halten Sie, liebe Leserinnen und Leser, erstmals Ihre neu gestaltete Tageszeitung in den Händen. Vielleicht sind Sie überrascht, weil Sie die Layout-Ankündigung verpasst oder weil Sie sich die neue Zeitung anders vorgestellt haben. Vielleicht sind Sie irritiert, weil der neue Auftritt mit Lesegewohnheiten bricht.

Selbstverständlich haben wir auch in der Vergangenheit stetig daran gearbeitet, das Erscheinungsbild den sich verändernden Anforderungen für Gestaltung, Bild- und Grafikeinsatz anzupassen. Doch nun wurde es Zeit – erstmals seit dem Start vor 20 Jahren – für einen kompletten Neubau. Wir haben versucht, ein klassischeres, eleganteres Layout zu kreieren, das die Lesbarkeit verbessert. Nicht optischer Firlefanz steht im Zentrum, sondern die Inhalte.

Wir haben den Zeitungskopf komplett neu gestaltet und auch den Namen geändert: Ihre Zeitung heisst jetzt so, wie sie im Alltag längst genannt wird. Das «Neue» ist Geschichte. Sie lesen heute die «Luzerner», die «Zuger», «Nidwaldner», «Obwaldner» oder «Urner Zeitung». Im neuen Kleid steckt indes ein vertrauter Körper. Am Bewährten halten wir fest, Sie werden Ihre Lieblingsseiten und -elemente auch in der neuen Zeitung wiederfinden.

Der «Kleiderwechsel» ist ein guter Zeitpunkt hierfür: Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, herzlich für Ihre Treue bedanken. Und wir wollen Sie auch gerne ermuntern, uns weiterhin mit Anregungen, Kritik und Fragen zu bedienen. Sei dies nun zu Inhalten und Themen oder eben zu unserem neuen Layout.

Nach 20 Jahren erhält die Luzerner Zeitung ein neues Kleid. Der Weg von der Idee bis zum neuen Layout war für alle Beteiligten aufregend und abenteuerlich. Am 19. September liegt die neue «Luzerner Zeitung» nun das erste Mal bei den Lesern im Briefkasten. (Sara Häusermann und Stefanie Nopper / Luzernerzeitung.ch, 19. September 2016)

Seit dem 19. September 2016 erscheint die «Luzerner Zeitung» in einem neuen Kleid. Chefredaktor Jérôme Martinu erklärt, wie es dazu kam und was sich durch das neue Erscheinungsbild für die Leser ändert. (Stefanie Nopper / Sara Häusermann, 19. September 2016)

Ein historischer Moment für die «Luzerner Zeitung»: Am Freitag, 16. September, wurde das Markenzeichen der Zeitung vom Redaktionsgebäude entfernt. Unser Zeitraffer zeigt, wie der «Schlirgg» abgenommen wird. (Stefanie Nopper / Luzernerzeitung.ch, 16.09.2016)

Aus alt wird neu: Logowechsel am Redaktionsgebäude an der Luzerner Maihofstrasse. (Stefanie Nopper / Luzernerzeitung.ch, 16.09.2016)


Login


 

27 Leserkommentare

Anzeige: