Neue Luzerner Zeitung Online

Einschleichdieb dank Polizeihund gefasst

DAGMERSELLEN ⋅ Ein Anwohner hat der Polizei zwei verdächtige Personen gemeldet, die versuchten, Autos zu öffnen. Polizeihund Xando konnte eine Fährte der Einschleichdiebe aufnehmen und führte die Polizei zum einen Täter.

Am frühen Donnerstagmorgen beobachtete ein Anwohner in Dagmersellen zwei verdächtige Personen im Gebiet Kreuzberg. Die beiden Männer schlichen um parkierte Autos und versuchten diese zu öffnen.

Die Feststellungen wurden der Luzerner Polizei gemeldet. Mehrere Patrouillen suchten nach den verdächtigen Personen. Polizeihund Xando konnte eine Fährte aufnehmen und führte seinen Hundeführer schliesslich zu einem der beiden Einschleichedieben, der sich hinter einem Komposthaufen versteckt hatte. Dort konnte dieser widerstandslos festgenommen werden.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 19-jährigen Mann aus Algerien. Der zweite Mann konnte unerkannt flüchten.

pd/zim

 

Login


 
Leserkommentare (2)
  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 05.02.2015 16:23

    - und der Hundeführer einen Gratisflug nach Algerien. Mit Hund. Und Täter. Zwei von Dreien retour.

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 05.02.2015 10:50

    Dieser liebe Xando hat aber eine extra grosse Wurst verdient!

Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse