FCL-Fanlokal «Zone 5» bleibt am Bundesplatz

LUZERN ⋅ Das Lokal der Fans des FC Luzern - die «Zone 5» - bleibt weiterhin am Bundesplatz 9. Offenbar konnten sich die Betreiber und die Vermieterin einigen.

«Nach konstruktiven Gesprächen zwischen der Vermieterin des Fanlokals Zone 5 und den Betreibern des Lokals freut es uns mitzuteilen, dass das Fanlokal Zone 5 am bisherigen Standort weitergeführt werden kann», schreibt Christian Wandeler, Leiter Fanarbeit Luzern, am Montag in einer Mitteilung.

Das Fanlokal Zone 5 stelle seit Jahren einen wichtigen Teil der Fanszene Luzern dar. «Idealerweise ist auch die Fanarbeit Luzern in den Räumlichkeiten integriert, was die Zusammenarbeit und die Beziehungsarbeit merklich fördert», heisst es in der Mitteilung weiter.

Kündigung per Ende 2015

Der Mietvertrag des FCL-Fanlokals «Zone 5» wurde von der Eigentümerin vor ein paar Monaten auf Ende 2015 gekündigt. Die Kündigung wurde bereits mehrfach mündlich ausgesprochen und dann wieder zurückgezogen. Im November wurde dem Lokal erstmals auch schriftlich gekündigt.

Der Standort des Fanlokals war schon längere Zeit umstritten.So sagte der Luzerner Polizeikommandant Adi Achermann im August gegenüber unserer Zeitung: «Die Lage des Fanlokals ist aus polizeilicher Sicht nicht optimal.» Grund dafür sind die Gästefans. Auf ihrem Weg vom Bahnhof zum Stadion passieren sie auch den Bundesplatz, wo das FCL-Fanlokal liegt.

Nun scheinen sich die verschiedenen Parteien jedoch einig zu sein. Über die Vertragsdauer wurde Stillschweigen vereinbart.

pd/shä


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: