Feuerwehr Willisau weiht neuen Hubretter ein

LUZERN ⋅ Die Feuerwehr Willisau-Gettnau stellt am Samstag ihr Können unter Beweis. Auch drei neue Fahrzeuge werden eingeweiht und eingesegnet.

Am Samstag 17. September stellt die Feuerwehr Willisau-Gettnau ihr Können unter Beweis. An der Einsatzübung in der Altstadt kann die Bevölkerung die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr live miterleben. Die Hauptübung beginnt um 15.30 Uhr.

Im Anschluss daran werden die drei neuen Fahrzeuge der Feuerwehr Willisau-Gettnau feierlich eingeweiht und eingesegnet. Anschliessend wird allen Besuchern ein Apéro offeriert.

Die neue Fahrzeuge werden bei Bedarf im ganzen Kanton zum Einsatz kommen. Mit der Einweihung gehe eine erfolgreiche zweijährige Projektphase zu Ende. Gleichzeitig starte die Umsetzung im ganzen Kanton Luzern, die durch diese Beschaffung für die Bevölkerung eine deutliche Verbesserung in der Erreichbarkeit und somit dem Schutz der Bevölkerung erreicht, heisst es in einer Mitteilung.

Unter den drei Fahrzeuge befindet sich auch ein Hubretter, der unter anderem für die Personenrettung bis zu einer Höhe von 30 Metern oder die Brandbekämpfung beispielsweise bei einem Dachstockbrand ober einem Übergriff auf andere Gebäude eingesetzt werden kann.

pd/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: