Gasthaus Hirschen soll wiederbelebt werden

BUTTISHOLZ ⋅ Neun Jahre nach dem Verkauf an Private beteiligt sich die Gemeinde Buttisholz zu einem Drittel am Rückkauf des Gasthauses Hirschen. 2018 soll das Gasthaus wiedereröffnet werden.

Die Gemeinde Buttisholz und die GAB Genossenschaft haben ein Interesse an der nachhaltigen Entwicklung des Dorfzentrums. Dazu gehört auch die Parzelle mit dem Gasthaus Hirschen mitten im Dorfkern. Ende 2014 wurde der Betrieb des Gasthauses eingestellt.

Nun haben sich die Gemeinde und die Genossenschaft zum Kauf der Liegenschaft entschlossen, wie die Gemeinde am Donnerstag mitteilt. Die Gemeinde beteiligt sich am Kaufpreis von 1,2 Millionen Franken zu einem Drittel. Die Differenz zum damaligen Verkaufspreis entspricht grösstenteils der in der Zwischenzeit getätigten Investitionen.

Die Unterhalts- und Investitionskosten belaufen sich auf 600'000 Franken. Deshalb gewährt die Gemeinde ein Darlehen von 200'000 Franken. Der Verkauf muss am 17. Oktober an der Generalversammlung der Genossenschaft sowie am 30. November an der Gemeindeversammlung genehmigt werden. Ziel der neuen Eigentümer ist es, das Gasthaus Hirschen 2018 wieder in Betrieb zu nehmen.

pd/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: