Neue Luzerner Zeitung Online

Hochdorf mit einem Millionenüberschuss

JAHRESRECHNUNG 2014 ⋅ Die Gemeinde Hochdorf schliesst die Jahresrechnung 2014 mit einem Gewinn von rund 1,58 Millionen Franken ab. Budgetiert war ein Minus von 54‘400 Franken.

Aufgrund der Verluste in den Jahren 2012 und 2013 hat sich in der Bestandsrechnung der Gemeinde Hochdorf per 31. Dezember 2014 ein Bilanzfehlbetrag von rund 3,1 Millionen Franken angehäuft. Mit dem positiven Abschluss der Jahresrechnung 2014 mit einem Plus von rund 1,58 Millionen Franken kann dieser um die Hälfte reduziert werden und beträgt noch knapp 1,52 Millionen Franken, wie die Gemeinde Hochdorf am Donnerstag mitteilt.

Im Rechnungsjahr 2014 wurden gemäss Mitteilung Nettoinvestitionen von rund 3,62 Millionen Franken getätigt.

Der Gemeinderat wird anlässlich der Orientierungsversammlung vom 1. Juni im Detail über das Rechnungsergebnis informieren. Die Rechnungsgenehmigung 2014 erfolgt an der Abstimmung vom 14. Juni.

pd/zim

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse