Neue Luzerner Zeitung Online

Neuer Direktor im Schlosshotel Gütsch

LUZERN ⋅ Olaf Galaburda ist neuer Hoteldirektor im «Gütsch». Der 48-Jährige ersetzt Gérard Olivier Kuhn, der nach einem halben Jahr gehen musste.

«Unser neuer Resident Manager hat seine Stelle angetreten. Wir freuen uns sehr, Herrn Olaf Galaburda in unserem Team willkommen zu heissen!», schreibt das Schlosshotel Gütsch auf Facebook und bestätigt einen Bericht des Online-Portals Zentral+.

Die Château Gütsch Management AG und ihr bisheriger Hoteldirektor Gérard Olivier Kuhn hatten die Zusammenarbeit per Ende November 2014 beendet.

Olaf Galaburda ist 48 Jahre alt, gelernter Pâtissier und Hotelfachmann und arbeitete 1994 unter anderem im Parkhotel Vitznau.

Galaburda hat seine neue Stelle vor zehn Tagen angetreten. Nach sechs Jahren im Fünf-Sterne-Parkhotel Adler in Hinterzarten im Hochschwarzwald wolle er etwas Neues machen. Ziel sei es, im Hotel eine Auslastung von 80 Prozent im Jahresdurchschnitt zu erreichen, so Galaburda gegenüber dem Online-Portal.

rem

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse