Neue Luzerner Zeitung Online

Leitplanke in Wolhusen beschädigt

LUZERN ⋅ In Wolhusen ist ein Autofahrer gegen die Leitplanken geprallt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, hat sich der Lenker aus dem Staub gemacht.

Der Verkehrsunfall hat sich nach Angaben der Luzerner Polizei am Montagabend gegen 20.25 Uhr in Wolhusen ereignet. Ein Autofahrer war von Ebnet in Richtung Wolhusen unterwegs, als er im Bereich Ober-Grabenhüsli in der Linkskurve von der Strasse abkam und in die Leitplanke donnerte.

Der Autofahrer setzte die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das mutmasslich rote Fahrzeug dürfte auf der rechten Seite beschädigt sein. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Franken.

Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug, dem unbekannten Lenker oder zum Unfallhergang Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.

pd/rem

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Schlagzeilen

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse