Drei Fahrzeuge sind komplett ausgebrannt

NEUENKIRCH / SEMPACH-STATION ⋅ Am Dienstag hat es nach Mitternacht neben einer Scheune gebrannt. Drei abgestellte Fahrzeuge wurden dabei beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf einem Abstellplatz neben einer Scheune auf der Liegenschaft Wartensee in Sempach-Station haben gegen 0.50 Uhr zwei Personenwagen und ein Wohnmobil gebrannt. Ein Anwohner konnte die brennenden Fahrzeuge mit einem Teleskoplader von der Scheune wegschieben und so grösseren Schaden verhindern, wie die Luzerner Polizei am Dienstagmittag mitteilt.

Die aufgebotene Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Die beiden Autos und das Wohnmobil waren nach dem Brand nur noch Schrott. Auch ein Teil der Scheune wurde beim Brand beschädigt.

Der Schaden beträgt einige 10'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Warum es zu dem Brand kam, ist noch nicht geklärt. Im Einsatz standen die Luzerner Polizei und die Feuerwehr Neuenkirch Hellbühl mit 75 Eingeteilten.

Zeugen gesucht

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Brand oder verdächtige Feststellungen im Zusammenhang mit dem Brand machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei unter Telefon 041 248 81 17 zu melden.

pd/nop


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: