Neuer Co-Chefarzt im Kinderspital

LUZERN ⋅ Thomas Schmitt-Mechelke ist neuer Co-Chefarzt für Neuropädiatrie im Kinderspital. Schmitt-Mechelke ist von der Direktion des Luzerner Kantonsspital (LUKS) per 1. Januar gewählt worden.

Thomas Schmitt-Mechelke ist seit 1. April 1993 Oberarzt und seit 1. April 2000 Leitender Arzt für Neuropädiatrie (Kinderneurologie) am Kinderspital des Luzerner Kantonsspitals (LUKS). Unter seiner Leitung ist die Abteilung für Kinderneurologie aufgebaut und kontinuierlich entwickelt worden und bietet die medizinische Betreuung des gesamten Spektrums der neurologischen Erkrankungen vom frühgeborenen bis zum jugendlichen Patienten an.

Thomas Schmitt-Mechelke ist aktives Mitglied in mehreren nationalen und internationalen Fachgesellschaften für Neuropädiatrie, vertritt das Kinderspital des LUKS in verschiedenen Netzwerken und Forschungsgruppen im In- und Ausland. Des weiteren hat er sich grosse Verdienste beim Aufbau seiner Abteilung zugunsten der Betreuung der meist chronisch kranken Kinder erworben, wie das LUKS am Montag mitteilte.

pd/zim


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: