Neue Luzerner Zeitung Online

SBB-Strecke Luzern-Sursee während drei Stunden unterbrochen

LUZERN ⋅ Die Bahnstrecke zwischen Sempach-Neuenkirch und Sursee auf der Linie Luzern-Olten war am Donnerstagabend unterbrochen gewesen.

Grund für den Unterbruch war ein Personenunfall, wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage sagte. Der Unterbruch dauerte rund drei Stunden und war kurz vor 20 Uhr behoben.

Die Schnellzüge und Regio-Express-Züge zwischen Luzern und Sursee sowie die S-Bahn-Züge zwischen Sempach-Neuenkirch und Sursee fielen aus. Zwischen Sempach-Neuenkirch und Sursee verkehrten Ersatzbusse.

rem

Login


 
Leserkommentare
  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 19.02.2016 11:49

    Es waren nur drei Ersatzbusse und dies bei hunderten Pendlern. Ich wartete über eine Stunde in der Kälte ohne Aussicht auf einen Platz in einem Ersatzbus. Nach anderhalb Stunden organisierte ich ein privates Auto das mich schliesslich nach Sarnen fuhr. Schade dass die SBB so schlecht reagiert und organisiert hat. Vorallem für uns Pendler.

Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse