Der Surseer Stadtpräsident will Nationalrat werden

WAHLEN ⋅ Beat Leu, Stadtpräsident von Sursee, will den Sprung nach Bern wagen. Die CVP der Stadt Sursee hat den 50-Jährigen Linienpiloten zu Handen der CVP des Wahlkreises Sursee als Kandidaten portiert.

Die Ortspartei hat ihren Entscheid am Mittwoch gefällt. Ob Leu für die eidgenössischen Wahlen vom 18. Oktober nominiert wird, entscheiden letztlich am 11. Mai die kantonalen Delegierten. Die CVP hält drei der zehn Luzerner Sitze im Nationalrat. Ihre Ratsmitglieder sind Ida Glanzmann, Leo Müller und Ruedi Lustenberger.

Leu ist seit 2013 Stadtpräsident von Sursee. Zuvor war er Mitglied in verschiedenen Kommissionen. Er ist Elektroingenieur und ist seit 1993 Pilot und Captain auf dem Airbus A-320. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: