Neue Luzerner Zeitung Online

Der Surseer Stadtpräsident will Nationalrat werden

WAHLEN ⋅ Beat Leu, Stadtpräsident von Sursee, will den Sprung nach Bern wagen. Die CVP der Stadt Sursee hat den 50-Jährigen Linienpiloten zu Handen der CVP des Wahlkreises Sursee als Kandidaten portiert.

Die Ortspartei hat ihren Entscheid am Mittwoch gefällt. Ob Leu für die eidgenössischen Wahlen vom 18. Oktober nominiert wird, entscheiden letztlich am 11. Mai die kantonalen Delegierten. Die CVP hält drei der zehn Luzerner Sitze im Nationalrat. Ihre Ratsmitglieder sind Ida Glanzmann, Leo Müller und Ruedi Lustenberger.

Leu ist seit 2013 Stadtpräsident von Sursee. Zuvor war er Mitglied in verschiedenen Kommissionen. Er ist Elektroingenieur und ist seit 1993 Pilot und Captain auf dem Airbus A-320. (sda)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse