Neue Luzerner Zeitung Online

Vier Personen bei Frontalcrash verletzt

SCHÖTZ ⋅ Auf der Luzernerstrasse in Schötz ist eine Autolenker frontal in ein entgegenkommendes Auto gekracht. Vier Personen wurden verletzt und mussten in Spitalpflege gebracht werden.

Ein 40-jähriger Autolenker fuhr am Sonntagnachmittag, kurz vor 15 Uhr, auf der Luzernerstrasse in Schötz  Richtung Alberswil. Ausgangs Dorf gelangte er aus noch nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte

Durch der heftigen Zusammenprall verletzten sich die beiden Lenker und zwei Mitfahrende. Alle vier Personen wurden in Spitalpflege verbracht.

Beim Unfall entstand gemäss Polizeiangaben Sachschaden in der Höhe von ca. 21'000 Franken.

Der Verkehr musste ca. 3 Stunden örtlich umgeleitet werden. Im Einsatz standen die Luzerner Polizei, mehrere Ambulanzen, die Rega und die Feuerwehr Schötz.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

pd/zim

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse