2193 Studenten beginnen ihr Studium an der Hochschule Luzern

BILDUNG ⋅ Die Studentenzahlen in den Departementen Wirtschaft und Informatik steigen. Rund die Hälfte der Studenten stammt aus der Zentralschweiz.
13. September 2017, 10:15

Am kommenden Montag starten 2193 Studenten an der Hochschule Luzern ihr Studium. Das sind 81 Studenten mehr als im Vorjahr, wie die Hochschule Luzern mitteilt. 1620 Personen starten mit dem Bachelor-Studium, 573 beginnen ein Master-Studium.

Mit Abstand am meisten Eintritte verzeichnen erneut die Departemente Wirtschaft (792) sowie Technik & Architektur (559), gefolgt von Design & Kunst (229), Informatik (212), Soziale Arbeit (207) und Musik (194). Leichte Zuwächse gab es bei den Departementen Wirtschaft und Informatik. Insgesamt 982 Anfänger kommen aus der Zentralschweiz.

Im Studienjahr 2017/2018 sind an der Hochschule Luzern 6157 Studierende eingeschrieben. Damit bleibt die Gesamtzahl laut Angaben der Hochschule «recht stabil». 45 Prozent aller Studierenden kommen aus den Zentralschweizer Kantonen, 5 Prozent stammen aus dem Ausland.

pd/rem


Leserkommentare

Anzeige: