Auffahrunfall führt zu Stau im Morgenverkehr

BUCHRAIN ⋅ Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn A14 in Buchrain zu einer Auffahrkollision zwischen fünf Autos gekommen. Eine Person wurde verletzt. Durch den Unfall entstand Rückstau im Morgenverkehr.

23. Januar 2015, 13:49

Am Freitag, kurz vor 06:55 Uhr musste eine Autofahrerin aufgrund eines Rückstaus auf der Autobahn A14 in Buchrain, Fahrrichtung Luzern, anhalten. Das nachfolgende Auto stoppte ebenfalls. Eine weitere Fahrzeuglenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen die beiden stehenden Fahrzeuge. Anschliessend prallten zwei weitere PW-Lenker in die stehenden Fahrzeuge. Eine Autofahrerin wurde beim Unfall verletzt und wird sich in ärztliche Pflege begeben.

Drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten durch einen Pannendienst aufgeladen werden. Zudem musste die Fahrbahn durch eine Maschine gereinigt werden.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 60'000 Franken. Durch den Unfall entstand Rückstau im Morgenverkehr.

pd/shä


Login


 

4 Leserkommentare

Anzeige: