Bahnstrecke durchs Seetal wegen Autounfall unterbrochen

VERKEHRSUNFALL ⋅ Im Kanton Luzern ist ein Auto am Sonntagmorgen auf der Strasse zwischen Ballwil und Eschenbach verunfallt. Das Unfallauto blockierte danach die Geleise der Seetalbahn für mehrere Stunden. Verletzt wurde niemand.

Aktualisiert: 
16.10.2016, 10:00
16. Oktober 2016, 10:24

Der Unfall ereignete sich nach Auskunft der Luzerner Polizei kurz nach 8.30 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Ballwil und Eschenbach. Warum das Auto von der Strasse abkam, ist unklar.

Nach dem Unfall und für die Dauer der Bergung des Fahrzeugs konnte die S-Bahn S9 zwischen Eschenbach und Hochdorf nicht mehr verkehren. Kurz vor 11 Uhr konnte die Bahn auf der Linie Luzern-Lenzburg wieder durchgängig verkehren. (sda)


Login


 

Anzeige: