Ebikon und Buchrain genehmigen Budgets 2017

ABSTIMMUNG ⋅ Das Stimmvolk in den Gemeinden Ebikon und Buchrain hat die Budgets 2017 klar genehmigt.

27. November 2016, 13:35

In Ebikon wurde das Budget mit einem Ja-Anteil von 77,6 Prozent (2303 Ja, 664 Nein) angenommen, in Buchrain waren es 82,9 Prozent (1365 Ja, 281 Nein). Die Stimmbeteiligung lag bei 35,3 bzw. 43,6 Prozent.

Die Gemeinde Ebikon rechnet für das kommende Jahr mit einem Defizit von 1,6 Millionen Franken. 2017 will Ebikon Nettoinvestitionen von 4,9 Millionen Franken tätigen. Der Steuerfuss bleibt bei 1,6 Einheiten.

Auch die Gemeinde Buchrain rechnet 2017 mit roten Zahlen, und zwar in der Höhe von 877'000 Franken. Eine Steuererhöhung ist nicht vorgesehen. Die Investitionen belaufen sich nächstes Jahr auf 2,5 Millionen Franken.

rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: