CKW nimmt in Escholzmatt dritte öffentliche Solaranlage in Betrieb

LUZERN ⋅ Die CKW hat eine dritte öffentliche Solaranlage in Betrieb genommen. Sie ist auf dem Dach des Altersheim Sunnematte in Escholzmatt montiert.

25. November 2016, 11:01

Auf dem Dach des Alters- und Pflegeheims Sunnematte in Escholzmatt wiederum montierten die Techniker von CKW in den vergangenen Tagen eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 30 kWp. Sie wurde am Donnerstag ans Netz angeschlossen und in Betrieb genommen. Vor einem Jahr hatte die CKW eine erste Anlage in Willisau ans Netz angeschlossen, im August eine in Schüpfheim.

An öffentlichen Solaranlagen können Personen, die eigenen Solarstrom möchten, aber für die Panels kein Dach haben, Anteile erwerben. Insgesamt vergab die Centralschweizerischen Kraftwerke AG (CKW) auf den drei Anlagen 1576 Viertelpanels an über 300 Personen, wie sie am Freitag mitteilte.

Pro Viertelpanel garantiert die CKW mindestens 50 Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr über eine Zeitdauer von 20 Jahren. Für ein Viertelpanel muss ein einmaliger Betrag von 180 Franken bezahlt werden.

rem/sda


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: