Fahrzeug-Rekord in Luzern – Staugefahr steigt

LUZERN ⋅ Noch nie gab es so viele Fahrzeuge im Kanton Luzern. Die Zahl und damit die Verkehrsprobleme nehmen noch weiter zu.

02. Februar 2015, 05:01

Jahr für Jahr wächst die Zahl der Fahrzeuge. 2 bis 2,5 Prozent beträgt der Anstieg im Kanton Luzern. Personenwagen, Motorräder, Lastwagen, Cars – Über 277'000 Fahrzeuge waren in Luzern 2014 beim Strassenverkehrsamt gemeldet – eine Rekordzahl. In den vergangenen sieben Jahren sind rund 38'000 neue Fahrzeuge hinzugekommen, vor rund 30 Jahren waren es halb so viele wie heute. Ernst Schmid, Gesamtverkehrskoordinator des Kantons Luzern, sagt auf Anfrage, der Mehrverkehr führe zu mehr Stau, und es steige der Aufwand, die Strassen zu unterhalten. «In der Agglomeration Luzern und im Raum Sursee sind die Strassen während der Hauptverkehrszeiten immer stärker ausgelastet.» Der Verkehr nimmt gemäss Schmid auch insbesondere auf den Autobahnen stark zu.

Kapazitäten bald erschöpft?

Während der Kanton Luzern bis 2018 in seinem Strassenbauprogramm 266 Millionen Franken investieren will, warnt man beim Bundesamt für Strassen, dass die Kapazitäten irgendwann erschöpft seien. Astra-Sprecher Thomas Rohrbach: «Man muss sich überlegen, ob man die Verkehrsströme durch ein neues Finanzierungsmodell besser lenken könnte, sodass sich ein grosser Teil des Verkehrs nicht auf zwei Stunden konzentriert.»

 


Login


 

5 Leserkommentare

Anzeige: