Grünliberale gründen auch im Kanton Luzern eine Jungpartei

PARTEIEN ⋅ Im Kanton Luzern haben die Grünliberalen eine eigene Jungpartei gegründet. Mit einer eigenen Partei sollen sie als politische Kraft besser wahrgenommen werden.

01. November 2016, 15:20

Die Gründungsversammlung der Jungen Grünliberalen (jglp) des Kantons Luzern fand am 31. Oktober im Rathaus in Sursee statt. Präsident der Jungen Grünliberalen ist Mario Cozzio (23) aus Geuensee, Vizepräsident Pascal Meyer (27) aus Luzern. Die Parteileitung sei ohne Gegenstimme gewählt worden, teilt die Partei mit. An der Versammlung waren gemäss Angaben der Partei rund 20 Jungmitglieder, Mitglieder der Mutterpartei und Gäste anwesend.

Bisher waren die Jungen als Netzwerk organisiert, genauso wie die Grünliberalen Frauen und die GayLP. Ziel sei es, den Jungen eine gewisse Struktur zu geben, dass sie Instrumente erhielten, um eigenständiger zu politisieren und eigene Schwerpunkte zu setzen, sagte Roland Fischer, Präsident der Grünliberalen im Kanton Luzern und ex-Nationalrat.

Im Kanton Luzern zählt die glp rund 180 Mitglieder. Gegen 40 davon sind jünger als 36 Jahre alt und fallen in die Kategorie der Jungpartei.

Neben Luzern gibt es laut Angaben der glp bereits in 16 weiteren Kantonen Jungsektionen. Im April 2016 waren in Luzern vor rund 100 Mitgliedern die Jungen Grünliberalen Schweiz gegründet worden. Rund ein Drittel der glp-Wähler ist unter 35 Jahre alt.

sda/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: