Initiative gegen Bodenverkauf eingereicht

LUZERN ⋅ Land, das der Gemeinde Emmen gehört, soll künftig auch in ihrem Besitz bleiben. Das fordert eine Volksinitiative, die am Montag eingereicht wurde.

02. Februar 2015, 19:53

Grüne und SP haben am Montag die Bodeninitiative «Boden behalten, Emmen gestalten!» mit 531 Unterschriften eingereicht. Nötig wären 500. Ziel der Initiative ist, dass Land, welches sich heute in Gemeindebesitz befindet, nicht mehr verkauft werden darf.

Eine Entwicklung dieser Gebiete soll aber laut Mitteilung nicht verunmöglicht werden. Mit Baurechtsverträgen könne weiterhin Dritten Land zur Verfügung gestellt werden, die dieses dann während der Vertragsdauer (30 bis 100 Jahre) nutzen und bebauen dürfen.

Laut dem Initiativekomitee sind die Vorteile, dass die Gemeinde laufend Einnahmen durch den Baurechtszins erhält und das Grundstück nach Ablauf der Vertragsdauer wieder in den Besitz der Gemeinde übergeht.

Mit der Initiative soll sichergestellt werden, dass die Gemeinde Emmen nicht aus kurzfristigen finanziellen Überlegungen Land aus ihrem Besitz verkauft. Auch die nächste Generation soll Handlungsspielraum beim Gestalten der Gemeinde haben, sind die Initianten überzeugt.

rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: