Komitee wirft Stadt Fehlinformation vor

Absichtlich soll die Stadt Luzern im Abstimmungsbüchlein zur Quartierarbeit Fehlinformationen publiziert haben. Der Vorwurf kommt von hauptsächlich linken Parteien, wie Tele1 berichtet.

13. Februar 2016, 09:59

Die Stadt Luzern soll im Abstimmungsbüchlein zur Quartierarbeit absichtlich Fehlinformationen publiziert haben. Das behauptet ein Ausschuss von hauptsächlich linken Parteien, wie Tele1 berichtet. (Tele1, 12.02.2016)

Die Stadt Luzern soll im Abstimmungsbüchlein zur Quartierarbeit absichtlich Fehlinformationen publiziert haben. Das behauptet ein Ausschuss von hauptsächlich linken Parteien, wie Tele1 berichtet. (Tele1, 12.02.2016)




Login


 

Leserkommentare

Anzeige: