Leitplanke in Wolhusen beschädigt

LUZERN ⋅ In Wolhusen ist ein Autofahrer gegen die Leitplanken geprallt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, hat sich der Lenker aus dem Staub gemacht.

10. Februar 2015, 09:11

Der Verkehrsunfall hat sich nach Angaben der Luzerner Polizei am Montagabend gegen 20.25 Uhr in Wolhusen ereignet. Ein Autofahrer war von Ebnet in Richtung Wolhusen unterwegs, als er im Bereich Ober-Grabenhüsli in der Linkskurve von der Strasse abkam und in die Leitplanke donnerte.

Der Autofahrer setzte die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das mutmasslich rote Fahrzeug dürfte auf der rechten Seite beschädigt sein. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Franken.

Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug, dem unbekannten Lenker oder zum Unfallhergang Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.

pd/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: