Naturarena: Jetzt gehts los

LUZERN ⋅ Bis im Frühling 2016 wird das Naherholungsgebiet Rotsee neu gestaltet. Der Baustart am Montag hat auch für die Spaziergänger Folgen.

01. März 2015, 05:04

Die Vision des neuen Ruderzentrums am Rotsee nimmt Formen an. Morgen werden am Hang neben dem bestehenden Ruderzentrum die Stützmauern realisiert. «Diese baulichen Massnahmen werden bis Ende Mai andauern», sagt Cédric Habermacher, Geschäftsführer des Vereins Naturarena. Das bestehende Ruderzentrum wird im Juli abgerissen. Parallel beginnt die Umgestaltung des Maihofbachdeltas, das an die Rotseewiese angrenzt. Es entsteht ein natürliches Flachufer.

Für Spaziergänger und Jogger wird es Einschränkungen geben. «Zur Sicherheit der Fussgänger müssen Wegabschnitte entlang dem Rotsee temporär gesperrt werden», sagt Haber­macher. Man wird zwar während der gesamten Bauphase immer um den Rotsee laufen können, jedoch mit Umwegen. Die Umleitungen gelten werktags von 7 bis 18 Uhr. Die Strecke zwischen Fährihaus und der Rotseewiese etwa wird bis Ende Mai gesperrt sein. Während dieser Zeit gelangen Fussgänger von Ebikon kommend nur via Kaspar-Kopp- und Maihofstrasse zum Spielplatz bei der Rotseewiese.

Sarah Weissmann

 


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: