Neuenkirch mit einem Gewinn von knapp 3 Millionen Franken

NEUENKIRCH ⋅
13. April 2017, 10:06
Die Rechnung 2016 der Gemeinde Neuenkirch schliesst bei einem Aufwand von 39,06 Millionen Franken und Erträgen von 42,04 Millionen Franken mit einem unerwartet hohen Mehrertrag von 2,98 Millionen Franken ab. Budgetiert war ein kleiner Ertragsüberschuss von 93'200 Franken. Dank diesem Ergebnis beantragt der Gemeinderat, im 2017 einen Steuerrabatt von einer Zwanzigsteleinheit (neu 2.00 anstatt 2.05 wie bisher) zu gewähren. Als Gründe für den hohen Gewinn führt die Gemeinde höhere Steuereinnahmen sowie eine strikte Ausgabendisziplin auf. (red)

Leserkommentare

Anzeige: