Rund 60 Velofahrer bei Verkehrskontrollen in der Stadt Luzern gebüsst

LUZERN ⋅ Die Luzerner Polizei hat in der Stadt Luzern Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Velos durchgeführt. Insgesamt mussten rund 60 Ordnungsbussen ausgestellt werden.
13. April 2017, 11:56

Am Mittwoch führte die Luzerner Polizei an diversen Orten auf dem Gebiet der Stadt Luzern Verkehrskontrollen durch. Dabei galt das Hauptaugenmerk dem Veloverkehr, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Insgesamt mussten rund 60 Ordnungsbussen wegen diversen Übertretungen wie Missachten von Lichtsignalen, Nichtgewähren des Vortrittes bei Fussgängerstreifen, Fahren in verbotener Fahrtrichtung, Fahren auf dem Trottoir usw. ausgestellt werden.

Die Luzerner Polizei wird gemäss Mitteilung weiterhin Kontrollen in diesem Bereich durchführen.

pd/zim


Login

 

Anzeige: