Turnwerkstatt Malters offiziell eingeweiht

LUZERN ⋅ Die neue Turnwerkstatt Zentralschweiz in Malters ist offiziell eingeweiht. Nicht nur Spitzensportler können in der neuen Halle trainieren.

28. November 2016, 10:49

Bereits seit dem Sommer trainieren 25 junge Athleten in Malters in der Turnwerkstatt Zentralschweiz - dem neuen regionalen Leistungszentrum des Kunstturnverbands Luzern, Ob- und Nidwalden. Hier finden sie die Bedingungen vor, um zu Spitzensportlern zu reifen (wir berichteten »).

Nun wurde die Halle am vergangenen Sonntag in Anwesenheit von Regierungsrat Guido Graf und diversen Sportlern offiziell eingeweiht. Auch für die Bevölkerung stehen ein grosser Gerätepark, zwei Schnitzelgruben, eine Trampolinlandschaft, diverse Spezialgeräte und ein grosser Tanzraum zur Verfügung.

Die Turnwerkstatt wurde innert eines Jahres realisiert. Das Projekt kostete 1,1 Millionen Franken. Gemäss Mitteilung konnte die Stiftung bisher 900 000 Franken sammeln. Die Halle in der ehemaligen Industriehalle Buma bietet Platz für 400 Zuschauer. Die Halle kann auch von Vereinen oder privat gemietet werden.

pd/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: