Zwei Fussgänger erfasst und verletzt

LUZERN ⋅ In der Stadt ist es am Donnerstag zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Zwei Fussgänger, die auf dem Trottoir standen, wurden verletzt.

26. Februar 2015, 16:21

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Luzerner Polizei am Donnerstagmorgen um 10.10 Uhr in der Stadt Luzern. Ein Autofahrer fuhr auf der abgetrennten Fahrspur vom Hallwilerweg und wollte in die Obergrundstrasse einbiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Fahrzeug, welches auf der Obergrundstrasse in Richtung Hirschengraben fuhr.

Durch den Zusammenstoss kam dieses Auto von der Strasse ab, geriet auf das Trottoir, prallte gegen einen Blumentopf und schob diesen gegen die Hausfassade.

Zwei Passanten, welche sich in diesem Bereich aufgehalten haben, verletzten sich. Sie mussten mit dem Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

pd/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: