Zwei Hochhäuser mit 125 Wohnungen am Bundesplatz

STADT LUZERN ⋅ Am Bundesplatz entsteht eine neue Überbauung mit einem Wohn- und Geschäftshaus. Die Bauarbeiten starten 2019.

Aktualisiert: 
01.12.2016, 19:00
01. Dezember 2016, 10:37

Das Projekt mit dem Namen «Luegisland» sieht 125 Wohnungen,  Ateliers- und Büroräume, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und eine öffentliche Grünanlage vor. Das Projekt wird von der HRS Investment AG in Frauenfeld und der Mobiliar Asset Management AG finanziert. Entwickeln und realisieren wird es die HRS Real Estate AG als Totalunternehmerin.

Gemäss der Bau- und Zonenordnung der Stadt Luzern gelten die beiden Gebäude als Hochhäuser. Sie werden 32 und 35 Meter hoch. Am Ende dürften sie rund zwei bis drei Stockwerke höher sein, als die beiden Nachbarsgebäude, schreiben die Verantwortlichen in einer Mitteilung. Im Untergeschoss und Erdgeschoss soll ein Grossverteiler einziehen, auf der Seite Langensandbrücke ist ein Café mit Boulevardrestaurant geplant. Die Wohnungen erfüllen die Vision der 2000-Watt-Gesellschaft.

In einem Wettbewerb mit zehn Teams hat sich die Arbeitsgemeinschaft der Steib & Geschwentner Architekten Zürich sowie die toblergmür Architekten durchgesetzt. Der Projektname orientiere sich an einem der Türme der historischen Luzerner Museggmauer. Der Name stehe symbolisch für den Ausblick. Von den Wohnungen sehe man direkt auf den Pilatus und den Vierwaldstättersee, heisst es in einer Medienmitteilung.

Unter dem Gebäude entstehen Parkplätze. Auch die Anlieferung für die Geschäfte ist unterirdisch. Die geplante öffentliche Parkanlage mit Bäumen soll als Treffpunkt, zum Ausruhen und Spielen genutzt werden können.

Als nächste Schritte sind die Erarbeitung des Gestaltungsplans und die Baueingabe geplant. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Jahr 2019. Der heutige Kiesplatz mit Parkplätzen liegt seit Jahren brach.

Hinweis: Die Ergebnisse aus dem Wettbewerb sind bis zum 9. Dezember öffentlich ausgestellt. Sie sind im Dachgeschoss der ewl an der Industriestrasse in Luzern zu besichtigen. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr, geöffnet. Am 8. Dezember ist sie wegen eines Feiertags geschlossen.

rem

  • ©2014 nightnurse images, Züri
  • ©2014 nightnurse images, Züri

Am Bundesplatz in Luzern entsteht an zentraler Lage ein Wohn- und Geschäftshaus mit 125 Wohnungen, Ateliers und Büros. Geplant sind auch Läden und eine Parkanlage. Läuft alles nach Plan, fahren 2019 die Bagger auf.

Geplant sind 125 Wohnungen, Atelier- und Büroräume, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und eine Grünanlage. (Youtube / Deicher , Kopp Kommunikation, 01.12.2016)

Am Bundesplatz sind zwei Hochhäuser geplant. Baustart ist 2019. Der Stadtarchitekt von Luzern ist überzeugt, dass mit dem Bau ein Akzent gesetzt werden kann. (Tele1, 1. Dezember 2016)




Login


 

2 Leserkommentare

Anzeige: