Autolenker fährt zwei Jugendliche auf Fussgängerstreifen an und flüchtet

LUZERN ⋅ In der Stadt Luzern sind beim Franziskanerplatz zwei Fussgängerinnen beim Überqueren der Strasse von einem Auto angefahren worden. Der Autolenker fuhr anschliessend weiter, ohne sich um die beiden verletzten Jugendlichen zu kümmern.

01. Dezember 2016, 11:55

Am Dienstag, kurz vor 15 Uhr, überquerten drei Jugendliche den Fussgängerstreifen beim Franziskanerplatz. Gleichzeitig kam aus Richtung Obergrundstrasse ein Auto gefahren und touchierte zwei der drei Jugendlichen. Die beiden Mädchen wurden beim Unfall leicht verletzt, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der unbekannte Autolenker fuhr Richtung Franziskanerplatz weiter. Gemäss Aussagen der Beteiligten dürfte es sich beim gesuchten Fahrzeug um ein silberfarbenes Auto handeln. Am Steuer sei ein älterer Mann gesessen.

Die Luzerner Polizei sucht den Lenker des silberfarbenen Autos oder Personen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang oder zum gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

pd/zim


Login


 

Anzeige: