Polizei stoppt zwei bekiffte Lastwagenfahrer auf der A2

LUZERN ⋅ Die Polizei hat zwei Lastwagen-Chauffeure angehalten, die unter Drogeneinfluss auf der Autobahn A2 unterwegs waren. Ein weiterer Fahrer stand unter Alkoholeinfluss.
11. Januar 2018, 11:19

Am Dienstagnachmittag um 15.30 Uhr und am Mittwochmorgen um 07.45 Uhr kontrollierte die Polizei auf der Autobahn A2 zwei Lastwagen. Dabei wurde in den Führerkabinen Cannabisgeruch festgestellt. Die Drogenschnelltests mit den beiden italienischen Chauffeuren fielen positiv aus. Bei einem der Männer wurde in der Kabine über 70 Gramm Haschisch sichergestellt. Er musste eine Blut- und Urinprobe abgeben. Die beiden Lastwagenchauffeure mussten ihre Führerausweise auf der Stelle abgeben und eine hohe Busse bezahlen.

Bereits am Dienstagmorgen um 10.30 Uhr erwischte die Polizei in Rothenburg einen deutschen Lastwagen-Chauffeur, der zu viel getrunken hatte. Der Alkoholtest zeigte einen Wert von 0,22 Promille an. Dem Chauffeur wurde die Weiterfahrt vorläufig untersagt. Auch er musste eine Busse von mehreren hundert Franken hinterlegen. Alle drei Chauffeure müssen mit einer Anzeige rechnen.

pd/rem

Anzeige: