Ein Wildbienenpark beim Einkaufscenter Surseepark

SURSEE ⋅ Die Migros hat beim Einkaufscenter Surseepark einen Wildgarten errichtet, der einheimischen Bienen einen Lebensraum ermöglicht. Es soll den Besuchern die Wichtigkeit dieser Insekten aufzeigen, wie das Detailhandelsunternehmen in einer Mitteilung schreibt.
19. Juni 2017, 15:27

Beim Haupteingang des Einkaufscenters Surseepark hat die Migros rund 400 Quadratmeter Fläche zu einem Lebensraum für Wildbienen umgestaltet. Er beinhaltet verschiedene Nistplätze wie Lehmwände, Steinhaufen, markhaltige Pflanzenstängel und Totholz, sowie diverse einheimische Wildblumen, welche als Nahrungsgrundlage dienen.

Die Besucher können die Wildbienen im frei zugänglichen Areal beobachten und sich über deren ökologischen Ansprüche an Informationstafeln erkunden. Zudem wird veranschaulicht, wie jeder in seinem Garten einheimische Wildbienen fördern kann. 

Wildbienen sind zusammen mit den Honigbienen für die Pflanzenwelt, wie auch für die Bestäubung von Obstbäumen und Gemüse von grosser Bedeutung.

pd/fmü


Leserkommentare

Anzeige: