Getunt oder defekt: Fünf übermässig laute Autos sichergestellt

LUZERNER POLIZEI ⋅ Von 37 lauten Autos sind 5 in einer Kontrolle der Luzerner Polizei hängengeblieben.
11. September 2017, 12:01

Die Luzerner Polizei hat am Freitag bei einer Verkehrskontrolle in der Stadt Luzern fünf Autos sichergestellt. Die Fahrzeuge  verursachten insbesondere übermässigen Verkehrslärm, weil sie Mängel hatten oder abgeändert worden waren. Die Kontrollen wurden von zwei Experten vom Strassenverkehrsamt Luzern unterstützt. Dabei wurden 37 Autos kontrolliert. 

pd/cv

Anzeige: