Grundstein für neue Pilgerstätte gelegt

KRIENS ⋅ Die Albert Koechlin Stiftung nimmt einen neuen Anlauf zur Erneuerung des Gasthauses Hergiswald. Es soll im Winter 2019 eröffnet werden.
07. Dezember 2017, 14:22

Mit der Grundsteinlegung am Donnerstag hat der symbolische Akt zum Beginn des Wiederaufbaus des Gasthauses Hergiswald oberhalb von Kriens begonnen, teilt die Albert Koechlin Stiftung mit. Das sanierungsbedürftige Gasthaus wurde bereits abgerissen. Die Pilgerstätte soll nun durch einen Neubau ersetzt werden (Artikel vom 17. Dezember 2016).

In der Bodenplatte der künftigen Pilgerstätte, welche im Sockelgeschoss des neuen Gasthauses liegt, haben die Verantwortlichen eine Metallbox als Grundstein in den Boden einbetoniert. In der mit einer Inschrift versehenen Box sind mit dem Wallfahrtsort Hergiswald und dem neuen Bauwerk zusammenhängende Dokumente und Gegenstände enthalten.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2018 abgeschlossen werden. Voraussichtlich kann das neue Gasthaus im Winter 2019 in Betrieb gehen.

pd/rem


Leserkommentare

Anzeige: