Neuenkircher erreicht nächste Runde in deutscher TV-Kochshow

KOCHWETTBEWERB ⋅ Joel Kraaz ist in der Kochsendung «The Taste» des deutschen Fernsehsenders SAT 1 eine Runde weitergekommen. Er konnte sich einen «goldenen Stern» sichern.
09. November 2017, 12:45

In der am Mittwochabend ausgestrahlten Sendung konnte der 29-Jährige die Juroren mit seiner Ausführung der gestellten Kochaufgabe überzeugen. Die Teilnehmer mussten ein unter anderem aus Mais und Leber bestehendes Gericht kochen. Jurorin Cornelia Poletto lobte Kraaz' Kreation: «Ein wunderbar feiner Geschmack.»

Durch den Erhalt eines «goldenen Sterns» sicherte sich Kraaz, der in Neuenkirch ein Catering-Unternehmen betreibt, seinen Einzug in die nächste Runde des Kochwettbewerbs. Diese wird am nächsten Mittwoch gezeigt.

pd/lur

Über «The Taste»

In der Deutschen Casting-Show treten Hobby- und Profiköche gegeneinander an. Sie wollen sich einen Platz in einem der vier Teams um die Star-Köche Frank Rosin, Cornelia Poletto, Roland Trettl und Alexander Herrmann sichern. Zu gewinnen gibt es 50'000 Euro, sowie ein eigenes Kochbuch.

Zu Beginn der Staffel bekommt jeder Kandidat eine Stunde Zeit, um ein von ihm gewähltes Gericht zu kochen, welches auf Probierlöffeln angerichtet wird. Die Juroren bekommen das Gericht serviert, ohne zu wissen, wer der Koch ist. Daraufhin wählen sie jenen Koch in ihr Team, der sie überzeugt hat. Wollen mehrere Juroren einen Kandidaten, so kann er selber entscheiden, in wessen Team er möchte.

Im weiteren Verlauf der Sendung werden die Kandidaten von ihrem Mentor gecoacht und kochen Gerichte zu vorgegebenen Themen. Nach jedem Durchgang entscheiden die Juroren erneut in einer Blindverkostung, wer der schlechteste Koch war. Dieser scheidet aus. (pd/fmü)


Leserkommentare

Anzeige: