Spatenstich für Abholmarkt im Nidfeld-Areal

KRIENS ⋅ Beim Nidfeld in Kriens ist am Freitag der Spatenstich für den neuen Prodega-Abholmarkt erfolgt.
13. Oktober 2017, 17:01

Integriert in den Bau wird ein Regionallager von Transgourmet. Die Eröffnung und Inbetriebnahme ist für Anfang 2019 geplant. Dabei wird die Gruppe Prodega, Growa und Transgourmet rund 20 neue Arbeitsplätze schaffen, wie sie mitteilt.

Auf dem Flachdach des Gebäudes wird eine Fotovoltaikanlage installiert. Diese versorgt den Abholmarkt und teilweise auch das Quartier mit Strom. Zudem wird eine Anlage für die Abwärmenutzung installiert, mit welcher gekühlt und geheizt werden kann. Der Abholmarkt könne so seinen Wärmebedarf komplett decken, heisst es in der Mitteilung weiter.

Vom neuen Transgourmet-Regionallager aus werden die Gastrobetriebe in der Innerschweiz beliefert. Rund 3000 Betriebe befinden sich im Einzugsgebiet. Mit dem neuen Regionallager sollen Transportkilometer eingespart werden.

red

 


Leserkommentare

Anzeige: