Fehlalarm löst Einsatz der Polizei in Horw aus

LUZERN ⋅ In Horw ist es am Freitagnachmittag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Grund war ein fälschlicherweise ausgelöster Einbruchalarm.
13. April 2018, 15:47

In Horw standen am Freitagnachmittag mehrere Polizeiwagen. Polizisten waren vor Ort. Wie die Luzerner Polizei auf Anfrage sagte, sei in einem Haus eingebrochen worden. Es handle sich aber um einen Fehlalarm.

Polizisten hätten das Haus umstellt und umgehend eine Ringfahndung ausgelöst. Ein Augenzeuge berichtet gegenüber unserer Zeitung, dass Polizisten beim Kreisel vor dem Pilatusmarkt in Kriens Fahrzeuge kontrolliert hätten.

rem


Anzeige: