Steuern künftig komplett papierlos

KANTON LUZERN ⋅
15. November 2017, 08:08

Voraussichtlich im Frühjahr 2018 können Luzerner Steuerzahler wählen, ob sie ihre Steuererklärung nach wie vor per Post oder komplett online zugeschickt bekommen wollen. Um die Unterlagen elektronisch zu erhalten, ist allerdings ein kostenpflichtiges E-Postfach der Post, auch «ePostOffice» genannt, erforderlich, heisst es im Newsletter der Dienststelle Steuern des Kantons.

Zudem können die elektronisch ausgefüllten Steuerunterlagen einfacher an die beauftrage Druckfirma der Post im zürcherischen Schlieren übermittelt werden. Dank diesem «optimierten Druckverfahren» würden der Kanton wie auch die Gemeinden Kosten sparen. Die Höhe könne allerdings noch nicht beziffert werden, heisst es auf Anfrage. (red)


Leserkommentare

Anzeige: