Umweltstiftung zeichnet Luzerner Jungunternehmer aus

AUSZEICHNUNG ⋅ Die Schweizerische Umweltstiftung hat am Freitagabend in Luzern vier Unternehmen und Organisationen ausgezeichnet, die sich für Biodiversität, Klima und Ressourcen einsetzen. In der Kategorie Jungunternehmen gewann ein Luzerner Unternehmen 10'000 Franken für einen Generatoren, der Abwärme in Strom umwandelt.
19. Mai 2017, 19:00

Die Smart Conversion GmbH aus Gelfingen arbeite erfolgreich an der Entwicklung eines Generators, mit dessen Hilfe Abwärme effizient in elektrischen Strom umgewandelt werden könne, teilte die Schweizerische Umweltstiftung am Freitag mit.

In der Kategorie Firmen setzte sich die Recircle GmbH aus Bern durch. Die Firma betreibt ein Mehrwegsystem für Takeaway-Geschirr. Sie erhielt ebenfalls 10'000 Franken.

Siegerin der Kategorie Organisation & Institutionen ist Mountain Wilderness mit Sitz in Bern. Die Alpenschutzorganisation setze sich konsequent für eine wilde und intakte Berglandschaft ein, heisst es in der Medienmitteilung. Auch sie gewann 10'000 Franken.

Der diesjährige Anerkennungspreis für aussergewöhnliches Engagement zugunsten der Natur wurde an die Nonprofit-Organisation Trash Hero World verliehen. Die Schweizerische Umweltstiftung würdigt damit das Engagement der Inwiler Organisation im Bereich der weltweiten Sensibilisierung gegen das unachtsame Wegwerfen von Abfall.

sda/rem


Leserkommentare

Anzeige: