Verwaltungsaufsicht wird gestärkt

LUZERN ⋅ Das Informatikdebakel und die Polizeiaffäre haben definitiv Folgen für die Luzerner Verwaltung: Der Kantonsrat hat am Montag nach zweiter Beratung das Organisationsgesetz mit 106 zu 0 Stimmen verabschiedet, mit dem die Führung und Aufsicht der Verwaltung gestärkt wird.
15. Mai 2017, 10:08

So wird beispielsweise die Kommunikation zwischen dem Departementsvorsteher beziehungsweise Regierungsrat und den Dienststellenleitern verbessert. Auch die Informationspflicht wird konkretisiert.

Zurück gehen die Gesetzesanpassungen auf eine Motion der  kantonsrätlichen Aufsichts- und Kontrollkommission. Die Änderungen treten am 1. September in Kraft.

(nus)


Leserkommentare

Anzeige: