Zwei Adventsfenster-Aufsätze in Reuss gestürzt

LUZERN ⋅ Am Mittwochmorgen sind zwei Adventsfenster-Aufsätze vom Schild-Gebäude in die Reuss gefallen. Die Reussbrücke war deswegen vorübergehend gesperrt.
03. Januar 2018, 13:26

Zwei Aufsätze für die Adventsfenster, die jeweils zur Weihnachtszeit am Schild-Gebäude an der Kramgasse in Luzern befestigt werden, sind am Mittwochmorgen in die Reuss gefallen. Dies bestätigt die Schild-Mediensprecherin auf Anfrage. Vorübergehend sperrte die Feuerwehr die Reussbrücke deshalb ab. Personen seien keine zu Schaden gekommen, erklärt die Mediensprecherin weiter. Ob der Sturm «Burglind» die Fenster losgerissen hatte, könne derzeit noch nicht mit Sicherheit gesagt werden.

spe


Leserkommentare

Anzeige: