Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in Hildisrieden

HILDISRIEDEN ⋅ In Hildisrieden ist es im Gebiet Traselingen zu einer Kollision zweier Autos gekommen. Beide Lenker wurden verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
17. Mai 2017, 14:39

Am Dienstag, kurz nach 16 Uhr, fuhren drei Autos von Hochdorf her Richtung Hildisrieden, wie die Luzener Polizei am Mittwoch mitteilte. Im Gebiet Traselingen kam es nach einem Abbiegemanöver des vordesten Fahrzeugs zu einer Auffahrkollision zwischen den zwei dahinter fahrenden Autos.

Beide Autofahrer verletzten sich beim Unfall und wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Beide Fahrzeuge erlitten beim Unfall Totalschaden. Der Sachschaden beträgt gemäss Polizeiangaben über 10'000 Franken.

Die genaue Unfallursache ist unklar. Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Insbesondere wird auch der unbekannte Lenker des vorausfahrenden, abbiegenden Autos gesucht. Diese Personen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 11 17 bei der Polizei zu melden.

pd/zim

Anzeige: