Im Flugzeugcockpit herumgehebelt

BUOCHS ⋅ Unbekannte sind in ein Geschäftsflugzeug eingedrungen. Sie wollten aber offenbar nur ein bisschen Pilot spielen.

16. März 2015, 06:58

Am Sonntagmorgen, gab es Alarm auf der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Nidwalden: Jemand in der Nacht auf dem Flugplatz Buochs über Nacht in ein Flugzeug eingedrungen.

Das dürfte sich gemäss Mutmassung der Polizei in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag während des Freestyle Event „Hill Jam“ abgespielt haben. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich durch Öffnen der Notausstiegsluke Zugang zur Kabine einer Propellerturbinenmaschine des Typs TBM 700, welche auf dem Areal der Airport Buochs AG abgestellt war.

Die Eindringlinge verliess das Flugzeug, ohne irgendetwas mitzunehmen. Im Cockpit wurden jedoch diverse Manipulationen vorgenommen.

Das Areal ist etwa 500 Meter vom übrigen Festgelände des Freestyle Event "Hill Jam" entfernt und war durch eine einfache Absperrung abgegrenzt. Der Sachschaden ist nach ersten Erkenntnissen gering.

Die Kantonspolizei sucht Personen, welche den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei dr Telefonnummer 041 618 44 66 zu melden.

pd/cv


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: